The Green Hornet

thegreenhornet

Gestern war ich mit Jorge im Kino. Gesehen haben wir “The Green Hornet” in 3D.

Trailer: The Green Hornet

Worum geht’s?

Britt Reid ist der Sohn von James Reid, dem Besitzer der letzten familiär geführten Zeitung in LA. Leider ist er nicht so wie ihn sich sein Vater vorstellt. Als sein Vater plötzlich stirbt übernimmt er das Familienunternehmen.

Als sich Britt mit Kato, dem Mechaniker seines Vaters, trifft reden beide darüber das James Reid wenig für Gerechtigkeit übrig hatte. Die Beiden tun sich zusammen und mischen die Unterwelt auf. Kato kümmert sich dabei um die Autos, die Waffen und den Kampfstil und Britt um den Rest.

Wie war’s?

Dem Film hat es weder an Action noch an lustigen Sprüchen gefehlt. Die Filmemacher sagten selbst, dass sie irgendwann merkten, dass sie keinen ernsten Film machen konnten.

Der Film hat meine Erwartungen erfüllt und ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. 

 

P.S. Jorge und ich waren am Ende beide der Meinung, dass man bei diesem Film keinesfalls 3D gebraucht hätte. Es ist zwar schön anzusehen aber vom Kosten-Nutzen-Faktor eher sinnlos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s